×

Ratgeber

Kaufabwicklung der Immobilie

Die Abwicklung eines Immobilienkaufs an der Costa Blanca in Spanien ist glücklicherweise unkompliziert.

Wenn Sie sich etwas Zeit nehmen, die einzelnen Schritte besser zu verstehen, dann werden Sie von Anfang an informiert und vorbereitet sein sowie keine unangenehmen Überraschungen erleben bezüglich der Nebenkosten: Abgaben, Kosten und Steuern.

Wenn Sie Ihr Budget für den Kauf einer Immobilie an der Costa Blanca bestimmen wollen, dann ist es wichtig, die Gesamtausgaben inklusive Nebenkosten zu beachte

Als Faustregel können Sie mit ca. 13,5-15% Nebenkosten auf den vereinbarten Kaufpreis für Ihre Immobilie an der Costa Blanca rechnen (Grunderwerbssteuer 10%, Grundbuch, Notar und bei Neubauten eine einmalige Beurkundungssteuer von 1,5%).

Sobald Sie Ihre Traumimmobilie an der Costa Blanca gefunden haben, werden Sie einen Vorverkaufsvertrag unterschreiben müssen, um die Immobilie zu reservieren. Mit diesem Reservierungsvertrag verpflichten sich Käufer und Verkäufer/Baufirma den Verkauf abzuschließen. Sie werden als Käufer eine Anzahlung leisten müssen, um die Immobilie zum vereinbarten Kaufpreis zu reservieren. Die Höhe kann abhängig vom vereinbarten Kaufpreis (bei Wiederverkaufsimmobilien) von 3.000€ bis zu 10% des Kaufpreises betragen. Dieser angezahlte Betrag wird vom Gesamtbetrag bei Durchführung des Immobilienverkaufs abgezogen.

Bei Neubauten zahlen Sie die Reservierung der Immobilie zwischen 3.000-6.000.-€ und bei Vertragsunterzeichnung des Hauptvertrages zwischen 20-50% in 1-1,5 Monaten.

Bevor Sie diesen Betrag zahlen, werden alle Unterlagen der gekauften Immobilie von unserem Anwalt/Steuerberater überprüft. Sobald Sie das okay erhalten, bezahlen Sie den vereinbarten Betrag an die Baufirma.

Wichtig ist, dass es auf diesen bezahlten Betrag eine Bankbürgschaft gibt (bei Bestands-Immobilien oder bezugsfertigen Immobilien nicht).

Der Anwalt (spricht deutsch) übersetzt Ihnen die beim Notar die Verkaufsurkunde und organisiert mit der Baufirma oder der Privatperson, die das Objekt verkauft, die Umschreibung oder Anmeldung der Wasser und Stromzähler.

Wir können unseren Kunden noch ein Gebäude und Hausratversicherung anbieten, die im Vergleich zu Deutschland relativ preiswert sind.

Auf allen Neubauten haben Sie vom Bauträger eine 10 Jahre Garantie auf das Gebäude!

Steuernummer (NIE-Nummer)

Sie können keine Immobilie in Spanien erwerben, ohne diese NIE-Nummer zu besitzen.

Sollen mehrere Eigentümer in die Verkaufsurkunde eingetragen werden, dann muss jeder Eigentümer seine eigene NIE-Nummer vorweisen können.

Die Steuernummer organisieren wir mit den Neueigentümern mit der Anwaltskanzlei bei der zuständigen Polizeidienstelle.

Sie brauchen auch ein Bankkonto in Spanien - dies ist relativ einfach und kostenfrei. Benötigt werden lediglich Ihre aktuelle Adresse und ein gültiger Pass, der Ihre Identität bestätigt.

Finanzierung Ihrer Immobilie in Spanien

Immer mehr nichtspanische Staatsbürger kaufen Immobilien in Spanien.

Der Großteil der ausländischen Käufer beantragt ein Hypothekendarlehen in ihren Herkunftsländern, trotzdem ist interessant zu wissen, welche Finanzierungsmöglichkeiten es für den Kauf einer Immobilie in Spanien gibt.

Das größte Hindernis für Ausländer, die in Spanien eine Hypothek für den Kauf einer Immobilie aufnehmen möchten, ist in der Regel der Betrag, den die Banken zu leihen bereit sind.

Wenn sich die Spanier unter normalen Bedingungen für die Finanzierung von 80% des Kaufpreises der Immobilie entscheiden (d. h. der Kunde muss die restlichen 20% plus die Nebenkosten für die mit dem Kauf verbundenen Kosten und Steuern übernehmen), liegt die Höchstgrenze bei Ausländern bei 70%. Viele Banken senken den Finanzierungsbetrag jedoch auf 60% Kaufpreises. Das bedeutet, dass der Kunde über die notwendigen Ersparnisse verfügen muss, plus die entsprechenden Nebenkosten auf einen Schlag bezahlen zu können.

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Risikobewertung sämtliche Unterlagen prüft und den Kredit anschließend gewährt oder ablehnt (was durchschnittlich eine Woche dauert). Ist das Ergebnis positiv, unterbreitet die Bank dem Kunden ein verbindliches Angebot mit allen finanziellen Bedingungen des Vertrages, den der Kunde innerhalb einer bestimmten Frist (in der Regel ca. 10 Tage) annehmen muss. Sobald der Kunde das Angebot annimmt, schickt die Bank dem Notar alle Unterlagen zur Vorbereitung der Verkaufsurkunde, die der Kreditnehmer vor der endgültigen Unterzeichnung überprüfen muss. Üblicherweise werden der Finanzierungsvertrag und der Kauf der Immobilie am selben Tag unterzeichnet.

Erforderliche Unterlagen für die Beantragung einer Hypotheken-Finanzierung

  • Ausweis: Personalausweis, Reisepass oder NIE Nummer(wenn vorhanden).
  • Einkommensnachweis: letzte 2 Gehaltsabrechnungen, Einkommensteuererklärung für Angestellte (letzten 2 Jahre) und den letzten Steuerbescheid.
  • Allgemein: Andere Einnahmequellen, Kreditauskunft (Schufa Auskunft), Bankauszug der letzten 6 Monate, Mietvertrag oder ein Hypothekenauszug.

Wie helfen unseren Kunden gerne bei Finanzierungsgesprächen mit der Bank (einige Banken mit deutschen Angestellten).

Wir sind seit 2000 tätig

Mehr als 1.500 Immobilien an der Costa Blanca verkauft

Wir zeichnen uns durch Service und Markterfahrung aus

© MedCasa Mediterranean Homes 2022. Alle Rechte vorbehalten.

Site by BE Creativos
Estoy de acuerdo
Utilizamos cookies propias y de terceros para realizar análisis de uso y de medición de nuestra web para mejorar nuestros servicios. Si continua navegando, consideramos que acepta su uso. Puede cambiar la configuración u obtener más información aquí.